SLM: Presentation: Scrum Introduction

Habe mich kurzfristig dazu entschlossen eine kleine Einführung in Scrum auf dem FUcamp zu präsentieren. Die meisten Folien noch gestern Abend fertig gemacht.

Bei der Vorstellungsrunde und Tagging  Martin Fache kennengelernt. Mit ihm die Präsentation noch einmal überarbeitet und zusammen die Session gehalten.

Natürlich ist schwupps etwas schiefgelaufen: Netbook hatte keine Lust mehr ( Powersaving etc)  und Open Office hat dies anscheinend sehr übel genommen (-> Absturz).

Die Folien zum Vortrag findet ihr hier: 090523-1500armerkater-scrum.

Nach der Präsentation gab es wie erhofft Fragen und eine Diskussion zu Scrum:

Termine in Scrum
Wie kann mit Scrum eine Terminaussage gemacht werden?
Ja, kann natürlich. Bei Scrum ist der Termin und die Qualität fixiert. Eine feste Funktionalität kann jedoch nicht zugesagt werden. Wichtig: Es werden jedoch immer die Themen mit der höchsten Priorität geliefert – damit erhält man das beste mögliche Ergebnis.

Einführung von Scrum in Startups
Interessant war auch die Frage, wie Scrum bei einem Startup (= sehr begrenzte Mittel) eingeführt werden kann. Mein Vorschlag: Beschäftigt euch zunächst selbst mit dem Thema, schaut euch Videos an, lest Artikel und Bücher und fangt an, Dinge auszuprobieren. In einem zweiten Schritt solltet ihr ein Training besuchen und euch zertifizieren lassen. Dann setzt das Gelernte um. Letztendlich solltet ihr euch einen Coach leisten, der eure Scrum-Implementierung weiter verbessert.

Insgesamt war die Diskussion natürlich viel spannender als die 0815 Folien ;-)

*UPDATE*

Für alle, die einen Eindruck der Stimmung beim FUcamp gewinnen möchten hier ein nettes Video:

FuCamp 2009 from schwan on Vimeo.

3 thoughts on “SLM: Presentation: Scrum Introduction

  1. Servus Armer Kater,
    schade … hab’s zu spät gesehen das du nen Vortrag auf dem FuCamp gehalten hast, sonst wär ich mal rüber gekommen :-) Hier in Fuwa is ja alles nur nen Katzensprung (bzw. Katersprung) entfernt.

Comments are closed.