Projekt oder nicht Projekt?

Jeder, der Projektleiter für die Anlaufstelle für alles (unangenehme, störende) sieht, sollte sich den Artikel von Stefan Hagen und die sehr interessanten Kommentare durchlesen.

Projektleitung sollten sich auf Projekte konzentrieren und die Linie die Finger von Projekten (“nebenher”) lassen sondern die normalen Abläufe optimieren.

Die Übergabe eines Projektes nach Abschluss der Errichtungsphase an eine Linienorganisation ist häufig ein (ungelöstes) Problem. Wenn dies jedoch nicht gelingt, werden die Projektleiter zunehmend mit Routineaufgaben aus der Wartungsphase beschäftigt sein und die Organisation letztendlich keine Projekte mehr erfolgreich durchführen können.

ABER: Auch Projektarten, die in Unternehmen regelmäßig durchgeführt werden, können niemals vollständig standardisiert werden, da sie IMMER auch neuartige Elemente enthalten. Ist dies nicht der Fall, handelt es sich nicht um Projekte, sondern um standardisierbare (Geschäfts)Prozesse.

Wann ist ein Projekt ein Projekt?

2 thoughts on “Projekt oder nicht Projekt?

  1. Ein Projekt ist per definitionem ein einmaliger Prozess. Es ist also klar, dass alles andere nicht als solches bezeichnet werden kann. Dass man als Projektleiter oft mit Anfragen überhäuft wird, die sich eigentlich an jemand anders richten sollen, kann ich nur bestätigen.

Comments are closed.