Was ist los in der eco:Drive Community?

Ich sammel fleissig Daten zu meinem Fahrverhalten und versuche so vernünftig zu fahren wie es geht. Habe damit auch Erfolg (*hüstel..*) und konnte in den letzten Tagen meine eco:Index auf 78 verbessern. Immer noch fast nur Kurzstrecke und natürlich immer noch früh morgens los.

Nachdem die Daten vom Auto auf das Notebook überspielt wurden die Überraschung: Irgenwas stimmt mit dem Community Average (negative Werte) nicht:

Bild

Neue Theme passend zum Auto

Wie ihr sicherlich gemerkt habt, gibts ab sofort einen neuen Look. Ich habe die WP-Theme gewechselt – die neue passt farblich besser zu meinem Auto. Einfach schön, wenn man etwas dekandent sein kann ;-)

fiat500-0810

Zur Zeit hat der Kleine Winterreifen mit richtig hässliche Radkappen aus dem Baumarkt. Soviel zur Dekandenz …

Fiat 500 Abarth

Etwas mehr als ein Jahr nach Einführung des Fiat 500 führt die Vorstellung des Fiat 500 Abarth erneut zu Begeisterungsstürmen.
In den einschlägigen Blogs (Beispiel: Fiat 500 Blog) und Foren schon lange erwartet, wird die Markteinführung entsprechend zelebriert.

Fiat 500 Abarth – rockt!

Hier noch ein kurzer Artikel in der Autozeitung (mit Verweise auf andere Fiat 500 Tests).

1400 Kilometer

So, jetzt sind es mehr als 1400 Kilometer. Auf der Fahrt nach Zweibrücken auch über 160km/h ausprobiert. Verbraucht: Etwas mehr als 10 Liter. Die Geschwindigkeit macht mit dem Lounge jedoch keinen Spass mehr – evtl. ist es mit der Sport-Austattung besser (Fahrwerk, Heckspoiler).

Im Outlet-Center wieder ein paar Köpfe verdreht, dann in den Pfälzer Wald zum Essen im Alten Forsthaus. Der Wirt als Autonarr wollte alles ganz genau wissen und hat den Motorraum geprüft. War total begeistert von dem Kleinen- und dass, obwohl er auch sehr häufig eine Menge Sportwagen (Porsche, Ferrari) zu Gast hat.

Zu Zeit ist die Zufahrt jedoch nur über einen bessere “Forststraße” möglich. Mussten mit ca. 20 km/h hoch und wieder runter schleichen.

Schöner Artikel zum Fiat 500

Einen sehr schönen Artikel zum Fiat 500 hat Mario-Roman Lambrecht geschrieben.

Zitat:

Ich bin in der glücklichen Lage, die Schönsten der Schönsten auf vier Rädern fahren, erleben und fotografieren zu dürfen. Porsche Turbo, GT3, SLR 722, Maybach 62s, BMW M6, Range Rover, G55, Cayenne Turbo, Lexus LS 600h l, Alfa, Lambo, Ferrari und Co. – ich hab sie schon (fast) alle gehabt. […] Aber der 500 der ist es. Der hat Stil.

Quelle: 14 Tage mit Fifi | Fiat 500

PS: Verdammt coole Bilder!

Fiat 500 Klimaanlage

Heute haben wir uns eine ganze Stunde abgemüht, um die METRO in Karlsruhe zu finden. Schön dumm, dass ich nicht die genaue Adresse herausgesucht habe, um dann das Navi benutzen zu können.

Naja, heiß war es auch und dabei sind mir zwei Dinge aufgefallen:

  1. Die Nutzung der Klimaanlage erhöht sichtbar (= Bordcomputer) den Verbrauch und verschlechtert spürbar die Agilität des Kleinen.
  2. Die Sitze sind nicht “atmungsaktiv” ;-)

Wenn die Klimaanlage richtig etwas zu tun hat, dann fallen schnell 0,5 oder mehr Liter Mehrverbrauch auf 100 Kilometer an. Ehrlicherweise wird dies in der Bedienungsanleitung auch beschrieben, dort wird von 10-20% Mehrverbrauch (!!) gesprochen.

Fazit: Wenn möglich Fenster auf und Klima aus. Macht in der Stadt wohl am ehesten Sinn.

Fiat 500 – Gefährdung für den Straßenverkehr?

Chaos auf der Autobahn – Fiat 500 als Risiko?

Dieses Wochenende wurde mit dem YeYe! (.. grünen Fiat 500) die Autobahn unsicher gemacht.

Nein, nicht durch Geschwindigkeit und aggressives Auffahren. Ganz einfach durch lockeres Dahinrollen sind andere Verkehrsteilnehmer einem Überschwang an Gefühlen erlegen!

Nunja, um genauer zu werden hat es sich wie folgt zugetragen:

Wir waren auf der A5 aus Karlsruhe kommend Richtung Freiburg unterwegs. Die ganze Autobahn voll mit unseren Oranje! Freunden. Die einen fahren hin, die anderen zurück (zur EM).

An die Blicke und Verrenkungen der vorbeibrausenden Mitfahrer(innen) in ihren VWs, Opels und Toyotas haben wir uns bald gewöhnt. Eine Mitfahrerin ist jedoch komplett außer sich gewesen vor Aufregung – zumindest habe ich ihre Gesten dahingehend interpretieren können.

Ähnliches wird auch andernorts berichtet

Ja was soll mal sagen – ist doch nur ein kleines pastellgrünes Autole. Da muss man sich nicht aufregen – das muss man sich einfach kaufen! ;-)

Technisch war die Fahrt ansonsten ok, der Wagen hat sich verhalten wie vermutet. Da das Einfahren noch nicht beendet ist, war bei 4000 Touren für mich Schluss und ein angenehmes Reisen bei 120-140km/h (Tacho) angesagt. Reicht allemal, wenn man den Rückspiegel kontrolliert.